Neuigkeiten

Stammzellen könnten Implantattherapie künftig vereinfachen

Wenn der Kieferknochen nicht als Implantatträger ausreicht, muss zuerst eine sogenannte Augmentation erfolgen. Die könnte dank einer neuen Methode bald schneller und beschwerdeärmer erfolgen.mehr

Fortbildung für Zahnärzte: Tipps und Tricks in der Implantatversorgung

Die Parkpraxis bietet interessierten Kolleginnen und Kollegen aus der Zahnmedizin und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie eine Fortbildung zum Thema „Implantatversorgung“.mehr

Worauf es in der Implantat-Nachsorge ankommt

Vor allem auf die Vermeidung einer Periimplantitis, also einer Entzündung des Implantatbetts, ist die implantologische Nachsorge ausgerichtet. Die Patienten spielen dabei die Hauptrolle.mehr

Sind Implantate auch für Senioren eine sinnvolle Lösung?

Es gibt keine Altersgrenze für eine implantologische Versorgung; entscheidend ist vor allem der Allgemeinzustand. Die Art der Implantation sollte sich aber nach der Patientensituation richten. mehr

Fortschritte in der Periimplantitis-Behandlung

Die entzündliche Erkrankung Periimplantitis ist der größte Risikofaktor für Implantate. Eine neue Methode soll die langfristige Erfolgsrate chirurgischer Behandlungen nun weiter steigern.mehr

1 2 3 4 vor