Neuigkeiten

Neue Studie zu Spontankorrektur bei Kreuzbiss

Der Kreuzbiss gehört zu den häufigsten Zahnfehlstellungen bei Kindern. Eine Therapie sollte nicht zu früh eingeleitet werden, denn in vielen Fällen wächst sich das Problem gleichsam aus.mehr

Weniger Angst, weniger Schmerz: Wie Musik bei oralen Eingriffen hilft

Puls, Blutdruck und Atemfrequenz sinken, die Muskelspannung lässt nach – diese altbekannten Wirkungen von Musik können auch bei Behandlungen im Mundraum segensreich sein, wie eine neue Studie belegt.mehr

Zahnversorgung in Corona-Zeiten

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und die Bundeszahnärztekammer haben ein Maßnahmenpaket beschlossen, das garantieren soll: Kein Zahnpatient muss auf eine Behandlung verzichten – auch nicht bei einer Corona-Infektion oder unter Quarantäne.mehr

Was passiert bei einer Knochenaugmentation?

Um ein Zahnimplantat stabil verankern zu können, ist ausreichende Knochensubstanz erforderlich. In vielen Fällen muss diese zunächst aufgebaut oder transplantiert werden.mehr

Antidepressiva können Implantatverlust begünstigen

US-Forscher haben einen Zusammenhang zwischen fehlgeschlagenen Implantatbehandlungen und der Einnahme von Serotonin-Wiederaufnahmehemmern belegt.mehr